Gutes tun im Internet? (SP) (VB)

Info-Nachmittag zu Charity Shopping, grünem Surfen, u. v. m.


Wenn wir im Internet suchen, einkaufen oder Filme schauen tun wir etwas für uns. Aber gleichzeitig können wir auch etwas für andere tun. Zum Beispiel für Kinder, Tiere, das Klima, die Umwelt, ... Wie kann ich beim Online-Einkauf Hilfsprojekte unterstützen ohne einen Cent mehr auszugeben? Was sind „grüne“ Suchmaschinen? Welche Vor- und Nachteile haben sie? „Digitaler CO2 Fußabdruck“ – Wieso schadet Googlen, WhatsAppen und Netflix schauen dem Klima? Welche Apps helfen mir bei einem nachhaltigeren Leben?

In Kooperation mit dem Alten- und Servicezentrum Solln

Kosten
*Referent* Markus Bartsch, EDV-Dozent
*Ort*
*Anmeldung* bis 1 Woche vor Termin beim ASZ

Termin: Donnerstag, 31.10.2024 von 14.00-15.30 Uhr
Mitwirkende
Mitwirkende
Markus Bartsch
EDV-Dozent
Mitwirkende
Annette Hüsken-Brüggemann
M.A., Referentin für Medienbildung, Inklusion und VerbraucherInnen-Bildung, ebw
089-55 25 80-41 ( Mo-Fr 8.30 -12.30 Uhr)
annette.huesken-brueggemann @ebw-muenchen.de
Kooperationen
Partner
ASZ Solln
Termin
Datum und Uhrzeit
Do., 31. Oktober 2024
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Einzeltermine
Datum und Uhrzeit
Do., 31. Oktober 2024
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
Ort
Veranstaltungsort
ASZ Solln
Herterichstr. 58
81479 München
Einordnung
Veranstaltungstyp

Online