Freiwilligenkoordination kompakt

Qualifikation fürs Ehrenamt, Soziales

Grundlagenkurs über 3 Tage

Ehrenamtliches Engagement in Deutschland wandelt sich. Es zeigt sich: Will eine Einrichtung mit Freiwilligen zusammenarbeiten, muss dies professionell angegangen werden. Von der Bedarfserhebung, über die Gewinnung und gute Zusammenarbeit, bis zur Anerkennung und Verabschiedung – das will alles zur Zufriedenheit aller im Blick behalten und gut koordiniert sein, auch in Abstimmung und Zusammenarbeit mit den Hauptamtlichen. Dieser Grundlagenkurs gibt ein gutes Fundament für gelungenes Engagement.
Inhalt: Grundlagen des Freiwilligenmanagements, Rolle der/des FreiwilligenkoordinatorIn, Rahmenbedingungen für ehrenamtliches Engagement, Bedarfserhebung, Nutzen und Grenzen des Einsatzes, Gewinnung von Freiwilligen, Gute Kommunikation mit Freiwilligen, Anfang, Begleitung und Ende eines Einsatzes.
An drei Kurstagen erhalten Sie Hintergrundwissen und Impulse, was ein gutes Freiwilligenmanagement bedeutet, sie bekommen Methoden an die Hand, sowie die Möglichkeit für Fragen und persönlichen Austausch.

Termine: Donnerstag, 21.11.2024 um 09.00 Uhr - Donnerstag, 28.11.2024 bis 16.30 Uhr
Mitwirkende
Dozentin
Sabine Bankauf
Kulturwissenschaftlerin, Leiterin des Freiwilligenzentrums z'sam, Diversity Trainerin
Dozentin
Andrea Niedermaier
Angewandte Sozial- und Bildungswissenschaftlerin M.A., Ehrenamtskoordinatorin bei der Dakonie München/Obb.
Kooperationen
Partner
z'sam - Zentrum für freiwilliges Engagement
Termin
Datum und Uhrzeit
Do., 21. November 2024
09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Do., 28. November 2024
09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Einzeltermine
Datum und Uhrzeit
Do., 28. November 2024
09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Ort
Veranstaltungsort
Evangelisches Bildungswerk München
Herzog-Wilhelm-Str. 24/III
80331 München
Einordnung
Veranstaltungstyp

Präsenz

Anmeldung

Kosten
Kosten
180,00 €
ermäßigt für Ehrenamtliche
90,00 €
Anmelden
Zur Veranstaltung anmelden
Karusell und Riesenrad in Bewegung. © Adobe Stock
Ansprechperson: Irmi Sedlmayr
Dipl.-Kulturwirtin (Univ.)
Tel. 55 25 80-31