fahren und begleiten – Friedhofsbesuche

Ein neuer Service im ebw

Zum 1. Oktober 2024 übernimmt das Evangelische Bildungswerk München den Friedhofsfahrdienst vom bisherigen Träger, der Evangelischen Altenheimseelsorge im Evang.-Luth. Dekanatsbezirk München.
Das Grab zu besuchen, ist ein wichtiger Teil des Trauerns. Man spricht auch von Trauer-Arbeit. Manche Trauernde sind in ihrer Mobilität eingeschränkt oder sind aus anderen Gründen nicht in der Lage, das Grab des geliebten Menschen alleine zu besuchen. Hier setzt das Friedhofsfahren an. Ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahren holen Sie ab, fahren, soweit nötig, mit einem speziellen Auto so nahe wie möglich ans Grab und bringen Sie wieder nach Hause. Am Grab und bei den Fahrten haben die FriedhofsfahrerInnen ein offenes Ohr und Zeit für Sie.
Unser Auto hat einen Drehsitz, die Mitfahrt ist für Rollstuhlfahrer möglich, sofern sie selbstständig ein- und aussteigen. Unsere BegleiterInnen helfen Ihnen dabei.

 

Wenn Sie jemanden kennen oder selbst Bedarf für dieses Angebot haben, melden Sie sich bitte unter
friedhofsfahrten@ebw-muenchen.de
oder unter der Telefonnummer 089/51 56 78 87
Sollten Sie Interesse haben, sich selbst als FriedhofsfahrerIn in diesen Dienst einzubringen, melden Sie sich gerne bei uns.
Ansprechpartnerin ist Yasemin Duman (Kontaktdaten wie oben).

 

1

Yasemin Duman

Assistentin der Verwaltung, Service und Veranstaltungsorganisation